Milliardendeal AIG verkauft Flugzeugleasing nach China

Der Versicherungsgigant AIG schrumpft sich weiter gesund. Für gut vier Milliarden Euro gibt der Konzern sein Luftfahrtleasinggeschäft in die Hände chinesischer Investoren. Gründe für den Megadeal sind unter anderem das Wachstum in Asien und die Unsicherheiten an den Börsen.
Büro der American International Group (AIG): Bislang größter Aufkauf eines US-Unternehmens durch Investoren aus China

Büro der American International Group (AIG): Bislang größter Aufkauf eines US-Unternehmens durch Investoren aus China

Foto: MARIO TAMA/ AFP
krk/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel