ICE-Dilemma Bahn prüft Schadenersatz gegen Siemens

Die Züge sind schon lange bestellt, Siemens kann aber erneut nicht liefern. Die Deutsche Bahn prüft nun Schadenersatzforderungen. Die Vorstände beider Konzern wollen sich zum Krisengipfel treffen.
"Stocksauer": Bahn-Chef Grube (r.) und Verkehrsminister Ramsauer. Siemens kann den Liefertermin für den neuen ICE erneut nicht einhalten

"Stocksauer": Bahn-Chef Grube (r.) und Verkehrsminister Ramsauer. Siemens kann den Liefertermin für den neuen ICE erneut nicht einhalten

Foto: Michael Kappeler/ dpa
rei/dpa