Ölpreisfolgen Air France-KLM verbucht Millionenverlust

Hohe Ölpreise, die Unruhen in Nordafrika und die europäische Schuldenkrise haben der französisch-niederländischen Fluggesellschaft Air France-KLM im vergangenen Jahr 809 Millionen Euro Verlust eingebrockt. Für das erste Halbjahr 2012 rechnet der Konzern aber wieder mit Gewinnen.
Flugzeuge von Air France auf dem Flughafen Orly: 809 Millionen Euro Verlust in 2011

Flugzeuge von Air France auf dem Flughafen Orly: 809 Millionen Euro Verlust in 2011

Foto: Bertrand Guay/ AFP
krk/dapd
Mehr lesen über Verwandte Artikel