Tui-Tochter Hapag-Lloyd umschifft Verlustzone

Mitten in der Schifffahrtskrise meldet die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd einen operativen Gewinn. Das kommt dem Mutterkonzern Tui gerade recht - verkauft er doch weitere Anteile an ein Hamburger Konsortium. Wie das Hapag-Ergebnis unterm Strich aussieht, wird indes erst Ende März bekannt.
Auf Gewinnkurs: Die Reederei Hapag-Lloyd schlägt sich in der Schifffahrtskrise offenbar besser als die Konkurrenz

Auf Gewinnkurs: Die Reederei Hapag-Lloyd schlägt sich in der Schifffahrtskrise offenbar besser als die Konkurrenz

Foto: obs/Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH
nis/dapd