Rückläufige Verkäufe Pharmariese Roche verliert in Europa

Die Geschäfte des Schweizer Pharmakonzerns Roche laufen im schuldengeplagten Europa schlechter als noch im Vorjahr: Der zähe Verkauf wichtiger Medikamente hat für einen kräftigen Umsatzrückgang gesorgt. Viel besser läuft es für die Schweizer dagegen in den Boomregionen der Welt.
Roche-Chef Severin Schwan: Minus in Europa, plus in China

Roche-Chef Severin Schwan: Minus in Europa, plus in China

Foto: ? Christian Hartmann / Reuters/ REUTERS
kst/rtr
Mehr lesen über