Wegen Erotikliteratur Katholische Kirche will Weltbild-Verlag verkaufen

Die katholische Kirche will sich vom Weltbild-Verlag trennen. Damit zieht die Kirche Konsequenzen aus der Verbreitung von Erotikliteratur durch das Unternehmen. Sogar der Papst hatte sich in die wochenlange Diskussion eingeschaltet.
Weltbild-Verlag: Gehört zwölf katholischen Diözesen, dem Verband der Diözesen Deutschlands und der Soldatenseelsorge Berlin

Weltbild-Verlag: Gehört zwölf katholischen Diözesen, dem Verband der Diözesen Deutschlands und der Soldatenseelsorge Berlin

Foto: dapd
mg/dpa