Griechenland-Krise Tui fürchtet die Drachme

Der Reisekonzern hat laut einem Medienbericht seine Tochterunternehmen in Griechenland aufgefordert, Vorsichtsmaßnahmen für eine Währungsumstellung zu treffen. Der griechische Hotelierverband ist außer sich.
Furcht vor einer Pleite Griechenlands: Tui will seine Tochterunternehmen vor den Auswirkungen einer eventuellen Euro-Abschaffung schützen.

Furcht vor einer Pleite Griechenlands: Tui will seine Tochterunternehmen vor den Auswirkungen einer eventuellen Euro-Abschaffung schützen.

Foto: ? Christian Charisius / Reuters/ REUTERS
mh/dpa
Mehr lesen über