Bergbau Deutsche Rohstoff AG bohrt im Erzgebirge

Das größte bekannte und noch nicht erschlossene Zinnvorkommen der Welt liegt unter dem westlichen Erzgebirge. Rund 180.000 Tonnen Zinn lagern bei den Städtchen Gottesberg und Geyer im Gestein. Nun will die Deutsche Rohstoff AG die Lagerstätten erschließen.
DRAG-Geologe Jörg Reichert: Die Deutsche Rohstoff AG gibt der deutschen Zinnproduktion eine neue Chance

DRAG-Geologe Jörg Reichert: Die Deutsche Rohstoff AG gibt der deutschen Zinnproduktion eine neue Chance

Foto: Jan Woitas/ dpa
ms
Mehr lesen über