Prozessauftakt in Frankfurt Millionenbetrug mit Emissionsrechten

In Frankfurt beginnt heute einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse seit langem. Sechs Männer sollen den Staat mit einem komplexen Umsatzsteuerkarussell im Emissionshandel um mehr als 200 Millionen Euro betrogen haben. Das Verfahren könnte sich lange hinziehen.
Ärger mit Emissionen: Die Angeklagten im Frankfurter Prozess nutzten den Rechtehandel angeblich für einen umfangreichen Steuerbetrug

Ärger mit Emissionen: Die Angeklagten im Frankfurter Prozess nutzten den Rechtehandel angeblich für einen umfangreichen Steuerbetrug

Foto: Frank Augstein/ AP
cr/apd
Mehr lesen über