Rote Zahlen Air Berlin muss Flugstrecken aufgeben

Teures Kerosin, Unruhen in Nordafrika, deutsche Ticketsteuer: Air Berlin verzeichnet auch im zweiten Quartal Verluste. Jetzt ist der versprochene Jahresgewinn in Gefahr - und Air-Berlin-Chef Joachim Hunold muss aus purer  Not manche Flugstrecken aufgeben. Der Aktienkurs von Air Berlin bricht ein.
Fluggesellschaft Air Berlin: Aktienkurs fällt heute

Fluggesellschaft Air Berlin: Aktienkurs fällt heute

Foto: DDP
Mehr lesen über