Holtzbrinck StudiVZ-Verkauf gescheitert

Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck hat ihre Hoffnung aufgegeben, das soziale Netzwerk StudiVZ kurzfristig verkaufen zu können. Konzernchef Stefan von Holtzbrinck hat die Investmentbank Goldman Sachs angewiesen, die Suche nach einem Käufer für die VZ-Gruppe vorerst einzustellen.
Von Klaus Boldt
Stefan von Holtzbrinck: StudiVZ-Verkauf abgesagt

Stefan von Holtzbrinck: StudiVZ-Verkauf abgesagt

Foto: Alexander Hassenstein/ Getty Images for Hubert Burda Me