Berater McKinsey vor Boston Consulting

Deutschlands beste Unternehmensberater: Der Vergleich der wichtigsten Beratungsfirmen sowie der Beratungssparten der großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zeigt, dass die Kunden mit ihren Beratern unzufriedener werden. Und es gibt einen Wechsel an der Spitze des Rankings. 
Angekratzes Image: Berater verlieren an Ansehen

Angekratzes Image: Berater verlieren an Ansehen

Foto: Corbis

Hamburg - Die Kunden in Deutschland sind mit der Leistung der Unternehmensberatung McKinsey am zufriedensten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Wirtschaftsprofessors Dietmar Fink, über die manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 22. Juli) exklusiv berichtet.

Fink hat die zehn wichtigsten Beratungsfirmen in Deutschland sowie die Beratungssparten der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften miteinander verglichen; die Basis bildete eine groß angelegte Umfrage unter den größten Konzernen, den Kunden der Consultants.

Insgesamt sind die Kunden mit ihren Beratern immer unzufriedener. An der Spitze der Rangliste kommt es zu einem Wechsel: Marktführer McKinsey löst den langjährigen Sieger Boston Consulting ab. Den dritten Platz belegt Roland Berger, es folgen Bain und Booz. Die Wirtschaftsprüfer sind nur in ihrer Domäne Finanz- und Risikomanagement vorn.

Als Reaktion auf die derzeitige Wachstumsphase wollen die Unternehmen bis 2013 deutlich mehr ausgeben für Hilfe bei der strategischen Planung und M&A, während das Beratungsbudget für Sanierung und Restrukturierung sinkt.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.