Abhörskandal Murdoch-Vertraute Brooks festgenommen

Die Polizei hat die ehemalige Chefredakteurin des inzwischen eingestellten britischen Boulevardblatts "News of the World" festgenommen. Die 43-jährige Rebekah Brooks steht im Zentrum des Abhörskandals um Rupert Murdochs Medienkonzern News Corp.
Tiefer Fall: Als Chefin von News International trat Rebekah Brooks am Freitag zurück. Am Sonntag wurde sie wegen des Abhörskandals vorläufig festgenommen

Tiefer Fall: Als Chefin von News International trat Rebekah Brooks am Freitag zurück. Am Sonntag wurde sie wegen des Abhörskandals vorläufig festgenommen

Foto: Ki Price/ AFP

London - Die ehemalige Chefin des Verlags News International und Vertraute von Medienmogul Rupert Murdoch, Rebekah Brooks, ist am Sonntag festgenommen worden. Die Londoner Polizei hatte die 43-Jährige am Mittag im Zusammenhang mit dem Abhörskandal in ein Polizeirevier der Stadt vorgeladen und in Gewahrsam genommen.

Brooks werde nun wegen des Verdachts auf Verschwörung zum Abhören von Gesprächen und auf Bestechung verhört, hieß es. Brooks erklärte nach ihrer Festnahme, sie werde die Polizei bei ihren Ermittlungen unterstützen.

Der Verlag News International ist Tochterfirma von Murdochs News Corp.  Brooks war am Freitag von ihrem Posten als Chefin des Verlags zurückgetreten.

Von 2000 bis 2003 war Brooks Chefredakteurin der mittlerweile eingestellten "News of the World". Sie ist die zehnte Person, die im Zusammenhang mit dem Abhörskandal festgenommen wurde. Bisher ist noch keiner der Verdächtigen angeklagt worden.

la/reuters
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.