Inkubatoren 2.0 Die Rundum-Sorglos-Brutkästen

Früher reichten schon günstige Räumlichkeiten, um  Neugründungen in die Gründerzentren für junge Unternehmen zu locken. Heute reicht das schon lange nicht mehr, denn die Ansprüche der Gründer sind gestiegen. Ehemalige Gründer, die einen erfolgreichen Exit erleben durften, haben neue Inkubator-Konzepte entwickelt: Den Rundum-Sorglos-Brutkasten.
Von Tobias Kollmann
Das Talent der Gründer steht mittlerweile ebenso im Vordergrund wie die Idee. Dazu kommen Basisprozesse, Netzwerke, Know-how, Ressourcen, Personal und Kapital - alles aus einer Hand.

Das Talent der Gründer steht mittlerweile ebenso im Vordergrund wie die Idee. Dazu kommen Basisprozesse, Netzwerke, Know-how, Ressourcen, Personal und Kapital - alles aus einer Hand.

Foto: Corbis
Mehr lesen über Verwandte Artikel