Bertelsmann Drei neue Ratsherren gekürt

Die Bertelsmann AG vergrößert ihren Aufsichtsrat mit namhaften Dax-Vorständen. Neu in das Gremium einziehen werden Volkswagen-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch, Daimler-Finanzchef Bodo Uebber sowie Henkel-Chef Kasper Rorsted.
Von Klaus Boldt
Bertelsmann-Zentrale in Gütersloh: Aufsichtsrat wird erweitert

Bertelsmann-Zentrale in Gütersloh: Aufsichtsrat wird erweitert

Foto: ROBERTO PFEIL/ AP

Hamburg - Die Bertelsmann AG wird ihren Aufsichtsrat von derzeit 13 auf 15 Mitglieder aufstocken. Dies berichtet das manager magazin in seiner am Freitag erscheinenden neuen Ausgabe.

Auf der Hauptversammlung des Medienkonzerns, zu dem unter anderem RTL, Arvato und Gruner + Jahr gehören (Umsatz 2010: 15,8 Milliarden Euro), sollen Ende des Monats Hans Dieter Pötsch (60), Finanzvorstand der Volkswagen AG , Bodo Uebber (51), Finanzvorstand der Daimler AG, sowie Kasper Rorsted (49), der Chef von Henkel , als neue Aufsichtsräte gewählt werden.

Jürgen Strube (71), stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Bertelsmann AG, wird das Gremium altersbedingt verlassen. Sein Nachfolger in dieser Position soll Joachim Milberg werden, der ehemalige Vorstandschef von BMW .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.