Erdbeben Großschäden beuteln Munich Re

Das japanische Erdbeben und andere Katastrophen haben der Munich Re das erste Quartal verhagelt. Der weltgrößte Rückversicherer meldet einen Nettoverlust von knapp einer Milliarde Euro.
Die Trümmer im japanischen Tsunami-Katastrophengebiet sind auch zwei Monate nach dem folgenreichen Beben noch nicht beseitigt

Die Trümmer im japanischen Tsunami-Katastrophengebiet sind auch zwei Monate nach dem folgenreichen Beben noch nicht beseitigt

Foto: KAZUHIRO NOGI/ AFP
rei/reuters