Tödlicher Brand 16 Jahre Haft für ThyssenKrupp-Manager

Sieben Arbeiter starben vor drei Jahren bei einem verheerenden Brand in einem italienischen ThyssenKrupp-Werk. Ein Geschworenengericht in Turin verurteilte den deutschen Spitzenmanager des Unternehmens jetzt wegen vorsätzlichen Totschlags zu 16 Jahren Haft. Thyssen-Krupp kündigte Berufung an.
ThyssenKrupp-Stahlarbeiter in Duisburg: In einem italienischen Werk des deutschen Konzerns starben vor drei Jahren in einem Flammeninferno sieben Arbeiter

ThyssenKrupp-Stahlarbeiter in Duisburg: In einem italienischen Werk des deutschen Konzerns starben vor drei Jahren in einem Flammeninferno sieben Arbeiter

Foto: Roland Weihrauch/ picture-alliance/ dpa
Rei/afp/apd/dpa/reuters
Mehr lesen über