Tepco-Zeitplan Noch neun lange Monate

Ein schnelles Ende der Probleme am zerstörten Kernkraftwerk Fukushima wird es nicht geben. Erst in sechs bis neun Monaten sollen die Reaktoren dort stabilisiert sein, kündigt Betreiber Tepco an. Derweil erwägt Japans Regierung Steuererhöhungen zum Wiederaufbau der vom Tsunami zerstörten Regionen.
Stetes Ritual: Einmal mehr entschuldigt sich das Tepco-Management bei der Öffentlichkeit. Der Betreiber des japanischen Katastrophenreaktors Fukushima hat jetzt erstmals einen Zeitplan zur Eindämmung der Katastrophenfolgen vorgelegt

Stetes Ritual: Einmal mehr entschuldigt sich das Tepco-Management bei der Öffentlichkeit. Der Betreiber des japanischen Katastrophenreaktors Fukushima hat jetzt erstmals einen Zeitplan zur Eindämmung der Katastrophenfolgen vorgelegt

Foto: YURIKO NAKAO/ REUTERS
Rei/dpa/afp/dapd/reuters
Mehr lesen über