Munich Re Nach Japan müssen alle neu rechnen

Bei der Bilanzvorlage in der vergangenen Woche hatte der Rückversicherer mitgeteilt, die Schäden aus Naturkatastrophen im ersten Quartal 2011 seien schon so hoch, wie man sie für das ganze Jahr veranschlagt hatte. Nun kommt es durch Japan vielleicht noch schlimmer. Der Konzern versucht zu beruhigen. 
Von Cornelia Knust
Schäden in Milliardenhöhe: Nach dem Abfließen des Wassers wird das Ausmaß der Zerstörung offensichtlich

Schäden in Milliardenhöhe: Nach dem Abfließen des Wassers wird das Ausmaß der Zerstörung offensichtlich

Foto: AFP/ JIJI PRESS