Daimler-Ausstieg Berlin sorgt sich um EADS-Gleichgewicht

Daimler und andere Großaktionäre wollen offenbar ihre Anteile an EADS abgeben. Damit würde das deutsch-französische Gleichgewicht empfindlich berührt. Jetzt bastelt die Bundesregierung an einer neuen Aktionärsstruktur, heißt es.
Deutsch-französischer Stolz: Die EADS-Tochter Airbus hat in 2010 ihren Platz als Weltmarktführer vor Boeing festigen könnten. Die gemeinsame deutsch-französische Mehrheit an dem Airbus-Mutterkonzern könnte jetzt aus dem Gleichgewicht geraten, weil EADS-Großaktionäre sich von ihren Anteilen trennen wollen.

Deutsch-französischer Stolz: Die EADS-Tochter Airbus hat in 2010 ihren Platz als Weltmarktführer vor Boeing festigen könnten. Die gemeinsame deutsch-französische Mehrheit an dem Airbus-Mutterkonzern könnte jetzt aus dem Gleichgewicht geraten, weil EADS-Großaktionäre sich von ihren Anteilen trennen wollen.

Foto: DPA/ EADS
rei/dpa-afx
Mehr lesen über