Quartalsbilanz Ryanair fliegt in die Verlustzone

Europas größter Billigflieger Ryanair muss für das dritte Quartal einen Verlust verbuchen. Das Unternehmen litt unter den heftigen Schneefällen und den damit verbundenen Flugausfällen. Auch Streiks machten dem Billigflieger zu schaffen.
Ryanair: Analysten hatten mit einem größeren Verlust gerechnet

Ryanair: Analysten hatten mit einem größeren Verlust gerechnet

Foto: ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/ AFP
mg/dpa-afx