Paketgeschäft Hermes will Deutsche Post in zwei Jahren überholen

Der Deutschen Post sitzt die Konkurrenz im Nacken. Schon in zwei Jahren will Wettbewerber Hermes den Ex-Monopolisten im deutschen Paketgeschäft als Marktführer ablösen. Vor allem das Internetgeschäft verschaffe seiner Firma zweistellige Wachstumsraten, sagte Hermes-Chef Hanjo Schneider.
Platzhirsch in Nöten: Die Konkurrenz will die Deutsche Post im Paketgeschäft bald überholen

Platzhirsch in Nöten: Die Konkurrenz will die Deutsche Post im Paketgeschäft bald überholen

Foto: Z1022 Patrick Pleul/ dpa

Frankfurt am Main - Der Paketdienstleister Hermes will schon bald am Marktführer Deutsche Post vorbeiziehen. "Wir werden die Post im Paketgeschäft mit privaten Kunden in zwei Jahren überholt haben", sagte Firmenchef Hanjo Schneider der "Frankfurter Rundschau".

Schließlich wachse Hermes seit Jahren deutlich schneller als die Konkurrenz. "Allein im deutschen Paketgeschäft erwarten wir für dieses Jahr ein Wachstum im deutlichen zweistelligen Prozentbereich." Auch die Geschäfte in anderen europäischen Ländern entwickeln sich Schneider zufolge gut.

Hermes profitiert dabei auch davon, dass immer mehr Menschen Produkte über das Internet bestellen und sich liefern lassen. Dieser Trend werde sich in den nächsten Jahren fortsetzen, sagte Schneider. "E-Commerce wird mindestens noch zehn Jahre stark wachsen."

Wenig Perspektiven sieht das zum weltgrößten Versandhaus Otto gehörende Unternehmen dagegen im Briefgeschäft. Es sei angesichts von Internet und E-Mail nur eingeschränkt zukunftsfähig, sagte der Hermes-Chef. "Es ist nicht sinnvoll, in ein sterbendes Geschäft zu investieren."

nis/rtr
Mehr lesen über