Kurseinbruch Windkraftriese Vestas schockt die Börse

Die Auftragsflaute aus dem Vorjahr hat dem weltgrößten Anbieter von Windenergieanlagen im zweiten Quartal einen weiteren Verlust beschert - Analysten hatten mit schwarzen Zahlen gerechnet. Die Aktie der dänischen Vestas verliert zeitweise mehr als ein Fünftel ihres Wertes. 
Flaute: Energiekonzerne wie Eon und Vattenfall setzen auf Offshore-Anlagen wie "Alpha Ventus" in der Nordsee. Anlagenbauer wie Vestas leiden dennoch unter schwacher Auftragslage

Flaute: Energiekonzerne wie Eon und Vattenfall setzen auf Offshore-Anlagen wie "Alpha Ventus" in der Nordsee. Anlagenbauer wie Vestas leiden dennoch unter schwacher Auftragslage

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
la/dpa-afx