Börsengang GM verspricht Opel Zahlungen

Opel soll von der US-Konzernmutter General Motors Zahlungen von bis zu einer Milliarde Euro erhalten, falls GM Zusagen für Investitionen und Arbeitsplätze nicht einhält. Dies geht aus Papieren hervor, die GM in Zusammenhang mit dem geplanten Börsengang vorgelegt hat. Zudem will der Konzern den Jobabbau im Bochumer Werk mit Abfindungen erleichtern.
Opel-Produktion in Rüsselsheim: Die GM-Tochter strebt schwarze Zahlen für 2010 an

Opel-Produktion in Rüsselsheim: Die GM-Tochter strebt schwarze Zahlen für 2010 an

Foto: REUTERS
la/dpa/reuters