Münchener Rück PIIGS-Anleihen für elf Milliarden Euro

Die Münchener Rück hat ihren Gewinn im zweiten Quartal dank höherer Einnahmen aus Börsengeschäften gesteigert. So stieg das Kapitalanlageergebnis um rund ein Fünftel. Auf Jahressicht hält der Vorstand einen Nettogewinn von zwei Milliarden Euro für möglich - trotz steigender Kosten durch Naturkatastrophen und der Risiken durch Anleihen hoch verschuldeter EU-Staaten.
Vorwärts: Dank der Erlöse an der Börse hat die Münchener Rück ihren Gewinn gesteigert

Vorwärts: Dank der Erlöse an der Börse hat die Münchener Rück ihren Gewinn gesteigert

Foto: DDP
Milliardenschäden: Die größten Naturkatastrophen 2010
Foto: JUAN BARRETO/ AFP
Fotostrecke

Milliardenschäden: Die größten Naturkatastrophen 2010

rei/reuters