Deutsche Banken Nur HRE besteht nicht

Ergebnis der europäischen Bankenstresstests: Von 91 Banken sind sieben durchgefallen, darunter die Hypo Real Estate. Die meisten Absturzkandidaten gibt es in Spanien.
Durchgefallen: Die HRE muss stark vom Staat gestützt werden

Durchgefallen: Die HRE muss stark vom Staat gestützt werden

Foto: dapd

Frankfurt am Main - Mit Ausnahme der Hypo Real Estate (HRE) haben alle 14 geprüften deutschen Institute den Stresstest der europäischen Bankenaufseher bestanden. Das teilten die deutsche Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin und die Bundesbank am frühen Freitagabend mit.

An dem europäischen Stresstest, dessen Ergebnisse erstmals veröffentlicht wurden, nahmen 91 Kreditinstitute aus 20 Mitgliedstaaten teil. Sie repräsentieren, gemessen an der Bilanzsumme, 65 Prozent des EU-Bankensystems. In Deutschland unterzogen sich 14 Institute dem Verfahren. Der Test gilt als bestanden, wenn die Kernkapitalquote eines Instituts auch im strengsten Stress-Szenario nicht unter 6 Prozent fällt.

Stresstest: Die deutsche Rangliste

Platz Bank Eigenkapitalquote
1. Landesbank Berlin 11,2 Prozent
2. Deutsche Bank 9,7 Prozent
HSH Nordbank 9,7 Prozent
4. Commerzbank 9,1 Prozent
WGZ Bank 9,1 Prozent
6. BayernLB 8,8 Prozent
7. DZ Bank 8,7 Prozent
8. DekaBank 8,4 Prozent
9. LBBW 8,1 Prozent
10. Helaba 7,3 Prozent
11. WestLB 7,1 Prozent
12. Postbank 6,6 Prozent
13. NordLB 6,2 Prozent
14. HRE-Gruppe 4,7 Prozent
Quelle: Gemeinsame Veröffentlichung der Deutschen Bundesbank und der Finanzaufsicht Bafin

Sieben der 91 überprüften europäischen Banken sind durch die öffentlichen Stresstests gefallen, wie das Komitee der Europäischen Bankenaufseher (CEBS) in London bekanntgab. Sie erreichten unter den zu Grunde gelegten Krisenszenarien nicht die Kernkapitalquote von 6 Prozent. Demnach haben die Institute insgesamt einen Kapitalbedarf von 3,5 Milliarden Euro. Zu den Banken, die nicht bestanden haben, gehören neben der HRE die griechische Atebank sowie die spanischen Sparkassen Banca Civica, Cajasur, Espiga, Diada, Unnim. Experten hatten erwartet, dass etwa zehn Institute die Prüfung nicht bestehen.

Postbank und NordLB auf wackeligen Beinen

In Deutschland haben Postbank und NordLB allerdings auch nur knapp bestanden. Beide Institute wiesen in den zwei härtesten Krisenszenarien jeweils Kernkapitalquoten (Tier 1) von unter 7 Prozent aus.

Die Postbank kam im Rezessionsszenario auf eine Kernkapitalquote von 6,7 Prozent, im Rezessionsszenario plus Staatsanleihenschock lag sie bei 6,6 Prozent. Die NordLB erreichte eine Kernkapitalquote von 6,4 beziehungsweise 6,2 Prozent. Postbank und NordLB wurden in den vergangenen Tagen wegen ihrer vergleichsweise schwachen Kapitalausstattung bereits als Wackelkandidaten gehandelt.

Der Stresstest spiegelt zwar nur hypothetische Krisenszenarien wider. Dennoch könnte am Markt Experten zufolge der Ruf lauter werden, dass sich beide Institute dickere Kapitalpolster zulegen.

Die HRE sei ein Sonderfall, betonte Bafin-Präsident Jochen Sanio. Die Bank überlebe nur dank staatlicher Milliardenhilfe und wird in ihrer bisherigen Form nicht mehr lange bestehen. "Dieses Institut läuft quasi außer Konkurrenz."

Die Kapitaldecke der übrigen 13 deutschen Institute erwies sich auch bei den im Test angenommenen Krisen als dick genug. Sowohl Sanio als auch Bundesbank-Vizepräsident Franz-Christoph Zeitler wiesen Kritik an angeblich zu laxen Kriterien zurück, es handele sich um einen harten Stresstest.

Im Schnitt würden die 14 deutschen Institute im schlimmsten Fall noch über eine Kernkapitalquote von 8,5 Prozent verfügen. Dabei würden neun Institute einen Wert über acht Prozent erreichen. Am besten stünde die Landesbank Berlin (11,2 Prozent) da, gefolgt von HSH Nordbank und Deutscher Bank (je 9,7).

"Wer, nachdem er gestresst wurde, noch über 6 Prozent Eigenkapital verfügt, steht so schlecht nicht da", befand Sanio. Sowohl Sanio als auch Zeitler sehen bei keiner der Institutsgruppen in Deutschland aktuell Bedarf für frisches Kapital. Sanio bilanzierte: "Diese Zahlen sind belastbar und sie zeigen, dass das deutsche Kreditgewerbe widerstandsfähig und robust ist."

Zeitler zeigte sich "zuversichtlich, dass das Marktvertrauen infolge der Stresstests zunimmt". Sanio betonte, es handele sich bei dem aktuellen Test allein um eine "Operation zur Beruhigung der Märkte". Der Bafin-Chef räumt zugleich ein: "Ich weiß nicht wie Märkte reagieren, dass weiß ich seit den letzten Jahren nicht mehr."

mak/afp/ap/reuters/dpa-afx
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.