Same Deutz-Großaktionär will Paket deutlich reduzieren

Der Kölner Motorenbauer Deutz AG kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Katastrophenjahr 2009 mit einem Geschäftseinbruch um 42 Prozent und dem kürzlichen Abgang des Produktionsvorstands Gino M. Biondi will der italienische Großaktionär Same seine Beteiligung an der Deutz AG deutlich verringern.
Motorenmontage bei der Deutz AG in Köln: Großaktionär will Anteile verkaufen

Motorenmontage bei der Deutz AG in Köln: Großaktionär will Anteile verkaufen

Foto: DPA