Entschädigungsfonds BP dreht den Geldhahn auf

Ein Entschädigungsfonds in Höhe von 20 Milliarden Dollar, dazu der Verzicht auf Dividende zunächst bis Jahresende: BP hat verdeutlicht, wie stark sich die Ölpest auf die Bilanzen und die Strategie des Konzerns auswirken wird. Was Aktionäre normalerweise in die Flucht schlägt, erzielt am Finanzmarkt die gegenteilige Wirkung: BP habe endlich für Klarheit gesorgt, heißt es.
BP-Chef Tony Hayward: Der Konzern wird Investitionen drosseln, Unternehmensteile verkaufen und die Dividende kappen, um den 20-Milliarden-Dollar-Entschädigungsfonds zu finanzieren

BP-Chef Tony Hayward: Der Konzern wird Investitionen drosseln, Unternehmensteile verkaufen und die Dividende kappen, um den 20-Milliarden-Dollar-Entschädigungsfonds zu finanzieren

Foto: Sean Gardner/ AFP
Chronologie: Das Öldrama im Golf von Mexiko
Foto: REUTERS/ U.S. Coast Guard
Fotostrecke

Chronologie: Das Öldrama im Golf von Mexiko

la/reuters/dpa
Mehr lesen über