Besseres Transportgeschäft Deutsche Post erwartet Umsatzplus

Deutschlands größter Logistikkonzern rechnet mit besseren Geschäften. Dank des anziehenden Welthandels werde auch das Transportgeschäft der Deutschen Post in diesem Jahr besser als noch 2009 laufen. Post-Chef Frank Appel erwartet deshalb höhere Umsätze und ein verbessertes Konzernergebnis.

Frankfurt am Main - Die Deutsche Post  hat in den ersten Monaten 2010 mehr Güter transportiert und sieht sich dank des beginnenden Aufschwungs auf Kurs zu mehr Umsatz und Gewinn. Auch Konkurrenten wie UPS  und Fedex  profitieren von der Erholung. Brief- und Logistikkonzerne gelten als Gradmesser der konjunkturellen Entwicklung. "Wir sehen klare Anzeichen für eine wirtschaftliche Erholung, insbesondere in Asien", sagte Post-Chef Frank Appel am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Frankfurt am Main.

Im Krisenjahr 2009 hatte der Konzern auf die Kostenbremse getreten und rund 1,1 Milliarden Euro eingespart. Im Aufschwung will Appel nun die Früchte des Sparprogramms ernten: "Wir werden überdurchschnittlich von der Belebung der Wirtschaft profitieren", kündigte er an. Der Post-Chef bekräftigte zugleich die Prognose für das Gesamtjahr: Das operative Ergebnis (Ebit) vor Einmaleffekten soll auf 1,6 bis 1,9 Milliarden (2009: 1,47 Milliarden) Euro steigen, der Konzerngewinn soll über den 644 Millionen Euro des Vorjahres liegen.

Der Ergebnisbeitrag der Logistik- und Expressbereiche des Konzerns soll dabei erstmals die Höhe des Briefbereichs erreichen. Die Briefsparte leidet derzeit darunter, dass immer mehr Kunden den Brief durch die E-Mail ersetzen. Appel will deshalb mit einem Online-Brief gegensteuern, der ab Juli 2010 auf den Markt gebracht werden soll. 2011 solle sich die positive Ergebnisentwicklung fortsetzen, kündigte er an.

Der US-Rivale UPS hatte im ersten Quartal dank des Aufschwungs seinen Gewinn um ein Drittel steigern können. "Die Volkswirtschaften rund um den Globus lassen Zeichen einer Erholung erkennen", hatte UPS-Chef Scott Davis gesagt. Auch der US-Konkurrent Fedex konnte Umsatz und Gewinn steigern.

manager-magazin.de mit Material von ddp und dpa-afx

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.