Aschewolke Airlines kritisieren Flugverbot

Deutschlands größte Luftfahrtunternehmen zweifeln am Sinn des Flugverbots über Europa. Die Lufthansa verweist auf erfolgreiche Testflüge. Air-Berlin-Chef Joachim Hunold kritisiert, dass bisher keine verlässlichen Daten über die Aschewolke vorlägen. Die Deutsche Flugsicherung hat die Sperrung des Luftraums verlängert.