Marktmacht Politik greift Stromkonzerne an

Der politische Druck auf die großen deutschen Energiekonzerne wächst. Führende deutsche Wirtschaftspolitiker, darunter EU-Kommissar Günther Oettinger, attackieren die Unternehmen und wollen ihre ungebrochene Marktmacht beschneiden. Besonders der grenzübergreifende Stromhandel funktioniere noch nicht.