Siemens-Affäre "Wo waren Sie, Herr Cromme?"

Siemens will auf der heutigen Hauptversammlung endgültig mit seiner Schmiergeldvergangenheit aufräumen. Dazu sollen die Aktionäre nach dem Willen von Chefkontrolleur Gerhard Cromme den Stab über die alte Führungsriege um Heinrich von Pierer brechen - ein Vorgang, der viele Anteilseigner sichtlich überfordert. Viele zeigen mit dem Finger auf Cromme selbst.