Luxusautos Maserati sieht auch für 2010 schwarz

Der Luxussportwagenbauer Maserati hat 2009 trotz eines herben Absatzeinbruchs Gewinn gemacht. Die Fiat-Tochter verkaufte nur noch 5200 Autos - 40 Prozent weniger als im Vorjahr. Für das kommende Jahr sieht Chef Harald Wester keine Besserung.