Porsche Absatz bricht um fast 40 Prozent ein

Der Sportwagenhersteller Porsche hat im abgelaufenen Quartal einen deutlichen Einbruch bei Umsatz und Verkaufszahlen erlitten. Für das gesamte Geschäftsjahr hoffen die Stuttgarter aber auf einen höheren Absatz. Trotzdem dürfte am Ende ein Milliardenverlust stehen. Derweil kündigt Porsche einen Vertrag mit dem Zulieferer Magna.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel