Bestechungsskandal MAN zahlt 150 Millionen Korruptionsstrafe

Der Nutzfahrzeughersteller MAN muss wegen Bestechung ein Bußgeld von rund 150 Millionen Euro zahlen. In der Schmiergeldaffäre habe das Landgericht München eine Zahlung von jeweils 75,3 Millionen Euro für die Nutzfahrzeugsparte und die Maschinensparte festgesetzt. Nach der Affäre hatte MAN-Vorstandschef Håkan Samuelsson Ende November seinen Rücktritt erklärt.