Harte Sanierung ThyssenKrupp streicht 20.000 Stellen

ThyssenKrupp hat einen Milliardenverlust gemacht, der Umsatz des Konzerns ist im vergangenen Jahr um ein Viertel eingebrochen. Jetzt streicht das Unternehmen bis zum Herbst kommenden Jahres 20.000 Stellen. Auf die Ausschüttung einer Dividende will ThyssenKrupp dennoch nicht verzichten.