Welternährungsgipfel Arme Länder sollen sich selbst helfen

Im Kampf gegen den Hunger geht der Welternährungsgipfel neue Wege. Künftig sollen ärmere Länder stärker in die Lage versetzt werden, knappe Lebensmittel selbst zu produzieren. Die dafür benötigten finanziellen Mittel bewilligte der Gipfel zunächst jedoch nicht.