ThyssenKrupp Verlust ist größer als erwartet

Deutschlands größter Stahlkonzern enttäuscht abermals. Nach Informationen von manager magazin fällt der Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr noch größer aus als bisher erwartet. Demnach hat die Konzernführung bewusst große Lasten in die Bilanz aufgenommen, damit das Ergebnis im kommenden Jahr vergleichsweise gut aussieht.