Opel Merkel und Magna greifen GM an

Eine Woche nach dem Aus für die Opel-Übernahme durch das Konsortium um Magna schießen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die unterlegenen Bieter auf General Motors ein. Merkel wirft dem GM-Management vor, verantwortungslos zu handeln. Der Chef von Magna-Partner Sberbank droht mit juristischen Schritten.