Kommentar Juristen-Republik Deutschland

Das Juristenmonopol scheint ungebrochen: Die Hälfte der Kabinettsmitglieder hat eine Rechtsausbildung. Besonders auffällig erscheint der Wechsel von einem Volkswirt zu einem Juristen an der Spitze des Finanzministeriums.
Von Wolfgang Kaden