Weltbank-Chef Schwellenländer als Weltretter

Schwellen- und Entwicklungsländer können entscheidend dazu beitragen, die Krise dauerhaft zu überwinden, so die These des Weltbank-Chefs Robert Zoellick. Allerdings müsse zunächst Geld in die Länder gepumpt werden, bevor ihre Binnennachfrage in Fahrt kommt.