Ölfelder in Nigeria China verschärft Kampf um Ressourcen

Der chinesische Staatskonzern CNOOC will sich mit einem Multi-Milliarden-Angebot Zugriff auf gleich 23 Ölfelder in Nigeria sichern. Bislang werden diese von Total, Shell oder Chevron kontrolliert. Das Angebot von CNOOC ist laut einem Zeitungsbericht 30 bis 50 Milliarden Dollar schwer - westliche Ölmultis geraten unter Druck.