Konjunkturpakete Nur 30 Prozent für Zukunftsinvestitionen

Das deutsche Konjunkturprogramm wird nach Expertenmeinung langfristig fast ohne Impulse verpuffen, weil das geliehene Geld kaum für Zukunftsinvestitionen genutzt würde. Die Bundesregierung habe statt dessen vor allem die vorhandene Infrastruktur aufpolieren lassen. Investitionen in Wachstum und Bildung kämen dagegen zu kurz.

Ländervergleich: Anteil der Zukunftsinvestitionen an den Konjunkturausgaben

1 Bezieht sich auf den Anteil der Zukunftsinvestitionen an den gesamten im Rahmen der Studie berücksichtigen kommunalen und landesbezogenen Investitionsmitteln je Bundesland
2 in Millionen Euro. Investitionsbudgets der Bundesländer gemäß Zukunftsinvestitionsgesetz (25-prozentiger Eigenanteil der Länder enthalten).
Quelle: DIW Berlin