CTI-Ranking Wie die Medien Josef Ackermann sehen

Ordentliche Gewinne, die Aktienkurse heben ab: Geht die Finanzkrise spurlos an den Banken vorüber? Keinesfalls. Das Vertrauen der Öffentlichkeit in den Finanzsektor ist weiterhin tief erschüttert. An kaum einem Institut lässt sich das so gut zeigen, wie an der Deutschen Bank.
Von Jens Seiffert
Gewinner und Verlierer im CTI-Vertrauensranking der ersten drei Monate 2009: Weiter verschlechtert hat sich der Wert für die Deutsche Bank und ihren Chef Josef Ackermann. Volkswagen legt an der Indexspitze zu, dahinter folgt die Lufthansa mit Chef Wolfgang Mayrhuber. Schlisslicht ist die Telekom mit Vorstandschef René Obermann.

Gewinner und Verlierer im CTI-Vertrauensranking der ersten drei Monate 2009: Weiter verschlechtert hat sich der Wert für die Deutsche Bank und ihren Chef Josef Ackermann. Volkswagen legt an der Indexspitze zu, dahinter folgt die Lufthansa mit Chef Wolfgang Mayrhuber. Schlisslicht ist die Telekom mit Vorstandschef René Obermann.

Foto: [M] DPA; Andreas Pohlmann; mm.de
Anschluss verloren: Die Deutsche Bank fällt bei ihren Vertrauenswerten deutlich hinter den Dax-Schnitt zurück

Anschluss verloren: Die Deutsche Bank fällt bei ihren Vertrauenswerten deutlich hinter den Dax-Schnitt zurück

Foto: manager-magazin.de
Nicht alles schlecht: In der Öffentlichkeit punktet Deutsche-Bank-Chef Ackermann mit Fachkompetenz und Problemlösungskompetenz. Das Kommunikationsverhalten wird dagegen äußerst negativ bewertet

Nicht alles schlecht: In der Öffentlichkeit punktet Deutsche-Bank-Chef Ackermann mit Fachkompetenz und Problemlösungskompetenz. Das Kommunikationsverhalten wird dagegen äußerst negativ bewertet

Foto: manager-magazin.de
Ähnliches Bild: Bei der Deutschen Bank dominiert ebenfalls die Fachkompetenz - Kommunikation und ethisches Verhalten werden als mangelhaft wahrgenommen

Ähnliches Bild: Bei der Deutschen Bank dominiert ebenfalls die Fachkompetenz - Kommunikation und ethisches Verhalten werden als mangelhaft wahrgenommen

Foto: manager-magazin.de