Moeller-Maersk Weltgrößte Reederei macht Hoffnung

Der dänische Schifffahrts- und Ölkonzern Moeller-Maersk ist im ersten Halbjahr tief in die roten Zahlen gerutscht. Dennoch legten die Papiere der weltgrößten Containerschiff-Reederei deutlich zu: Reedereichef Nils Andersen sieht erste Anzeichen für eine Erholung des Geschäfts.