Flughafen Frankfurt Gericht genehmigt Milliardenausbau

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat den geplanten Ausbau des Flughafens in Frankfurt am Main genehmigt. Die Richter gaben die Pläne für das vier Milliarden teure Projekt frei. Allerdings soll es in Zukunft weniger Nachtflüge geben. Das stößt bei Fluggesellschaften auf heftige Kritik.