Kaupthing Großaktionäre plünderten Bank vor Pleite

Neuer Skandal um die Kaupthing-Bank: Die wichtigsten Anteilseigner des isländischen Geldhauses haben sich selbst kurz vor deren Insolvenz zusätzliche milliardenschwere Kredite genehmigt - teils ohne ausreichende Sicherheiten. Jetzt ist in Island ein Debatte entbrannt, wie sich die Finanzelite des Landes auf Kosten der Steuerzahler so bereichern konnte.