Wirtschaftspolitik Guttenberg kritisiert Steinmeiers "Deutschland-Plan"

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat die Ankündigung von SPD-Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier kritisiert, mit ihm als Kanzler könnten vier Millionen neue Arbeitsplätze entstehen. Guttenberg setzt in einem Gegenkonzept auf Erleichterungen für Unternehmen im Steuer- und im Insolvenzrecht.