Continental Kapitalerhöhung als Beruhigungspille

Conti-Chef Karl-Thomas Neumann hat sich vorerst durchgesetzt und eine Kapitalerhöhung durchgedrückt. Doch Experten zweifeln, ob die wie geplant umgesetzt wird. Continental-Großaktionär Schaeffler würde zum Verlierer, denn dessen Conti-Anteil würde auf 66 Prozent sinken. Die Übernahme wäre damit gescheitert.
Von Grit Beecken

Eigenkapital von Continental

Alle Angaben in Millionen Euro
Quelle: Unternehmnsangaben