BCG-Studie Deutschland hat die besten Konjunkturprogramme

Deutschland hat mit den besten Konjunkturprogrammen auf die aktuelle Wirtschaftskrise reagiert. Das ergibt eine Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting Group, deren Ergebnisse das manager magazin in seiner neuen Ausgabe exklusiv veröffentlicht.

Hamburg - Die Experten der Boston Consulting Group (BCG) haben dabei die Konjunkturprogramme von zehn wichtigen Industriestaaten und Schwellenländern verglichen.

Mit der Größe der beiden von der Bundesregierung verabschiedeten Konjunkturpakete liegt Deutschland zwar nur im Mittelfeld, weit hinter Spitzenreiter China. Doch dafür seien die deutschen Konjunkturmaßnahmen wie etwa die Abwrackprämie für alte Pkw besonders gut geeignet, um kurzfristig die Nachfrage anzuregen, so das Urteil der BCG-Studie, deren Ergebnisse im neuen manager magazin - seit dem heutigen Freitag (24. Juli) im Handel erhältlich - exklusiv präsentiert werden.

Bewertet wurde zudem, ob ein Konjunkturprogramm protektionistische Elemente vermeidet, etwa eine Bevorzugung einheimischer Produzenten bei Staatsaufträgen. Auch die Frage, ob die Maßnahmen zur Konjunkturstützung langfristig das Wachstum einer Volkswirtschaft stimulieren, zum Beispiel durch staatliche Investitionen in Bildung und Forschung, floss in die Bewertung ein.

In diesen beiden Kategorien liegt Deutschland im oberen Mittelfeld, sodass es für den Gesamtsieg reicht. Auf den Plätzen zwei und drei des Rankings folgen die USA und China.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.